Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

“Zeichnen gegen die Mullahs”

Susanne Schanda berichtet im “Tagesspiegel” vom 15. August über den Webcomic “Zahra’s Paradise” von Amir & Khalil (First Second), der im September 2011 gleichzeitig in elf Sprachen als Buch vorgelegt werden soll – in deutscher Sprache beim Knesebeck Verlag.

Zeichnen gegen die Mullahs

Fortsetzungsroman: Der Webcomic “Zahra’s Paradise” erzählt von der iranischen Protestbewegung. Die Helden dieser Geschichte sind Frauen mit Courage.

Als Reaktion auf den Protest gegen die Wahlmanipulationen wurden letztes Jahr im Iran neben den einheimischen auch die ausländischen Medien weitgehend ausgeschaltet. Blogs und Twitter erlebten einen Boom. Auch Amir, der iranisch-amerikanische Autor des Web-Comicromans „Zahra’s Paradise“ hält sich über diese Kanäle auf dem Laufenden. „Wir erleben eine Internetrevolution, die sich zu einer breiten gesellschaftlichen Bewegung entwickelt hat“, sagt der in den USA lebende Autor am Telefon. Aus Sicherheitsgründen nennt er nur seinen Vornamen. mehr

Tags: , , , ,

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.