Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

Ulli Lust in “FAZ” und auf faz.net

illu_98_mFĂŒr die Ausgabe der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” vom 12. September sprach Andreas Platthaus mit Ulli Lust ĂŒber ihren im Oktober erscheinenden autobiografischen Titel “Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens” (avant-verlag). Den mit “Meine italienische Geisterfahrt” ĂŒberschriebenen Artikel gibt es seit heute auch online zu lesen:

Meine italienische Geisterfahrt

Der umfangreichste Comic, der bislang in Deutschland gezeichnet wurde, stammt aus einem dunklen Berliner Hinterzimmer. Von links fĂ€llt spĂ€rliches Licht durch eines der beiden Fenster auf den Zeichentisch, an dem Ulli Lust 460 Seiten gestaltet hat. Ihr Blick beim Zeichnen geht auf die Wand. Dort hĂ€ngen dicht an dicht Skizzen und Kopien fertiger Seiten – Erinnerungshilfen an SchlĂŒsselszenen, Figurenstudien, Recherchematerial. Es sind Relikte einer fĂŒnfjĂ€hrigen Arbeitsphase, in der die zweiundvierzigjĂ€hrige Zeichnerin sich mit Haut und Haaren einem autobiographischen Großprojekt verschrieben hat: Es heißt „Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens“. mehr

faz.net_ulli_lust

Außerdem gibt es eine Videodokumentation von Alexander Brand ĂŒber Ulli Lust zu sehen, die ebenfalls auf faz.net veröffentlicht wurde. In dem Beitrag erzĂ€hlt die in Berlin lebende Zeichnerin von der Arbeit an ihrem umfangreichen Projekt, und es gibt viele Seiten aus “Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens” zu sehen. Zwei Bildergalerien und ein Bericht ĂŒber Ulli Lusts Reportagecomics runden das PortrĂ€t ab.

Tags: , , , ,

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.