Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

“Vier Augen” – Leseprobe online

Cover_VierAugenAuch  Sascha Hommers neue Graphic Novel “Vier Augen” (Reprodukt) wird im Oktober passend zur Frankfurter Buchmesse erscheinen. Nachdem die Veröffentlichung von “Vier Augen” sich durch die Arbeit am täglich erscheinenden Comicstrip “Im Museum” (mit Jan-Frederik Bandel, vorveröffentlicht in der “Frankfurter Rundschau”) verzögert hat, wird die von eigenen Erlebnissen inspirierte Geschichte nun Anfang Oktober vorliegen.

“Ich muss wieder ich selbst werden.” Wie aber geht das, wenn man nicht weiĂź, wer man eigentlich ist?

Eine Kleinstadt im Schwarzwald, Ende der Neunzigerjahre. Sascha steht kurz vor dem Abitur, meint, in Julia die große Liebe gefunden zu haben – alles scheint möglich. Doch langsam verwandelt sich die Gegenwart, die von hoffnungsfrohen Zukunftsplänen bestimmt ist, in einen Albtraum: Seine Freunde, mit denen er regelmäßig Marihuana raucht, nehmen immer härtere Drogen, die anfänglich entspannenden Trips werden nach und nach zu Horrorerlebnissen, und Julia erweist sich als magersüchtig…

vieraugen_bsp1

Nach seinem viel beachteten DebĂĽt “Insekt” legt Sascha Hommer, 1979 geboren und Herausgeber des Magazins “Orang”, nun eine autobiografische Comicerzählung vor. Wie Chester Browns “Fuck”, an das die mit feinem Strich angefertigten Zeichnungen und die lakonische, alles andere als sensationslĂĽsterne Beschreibung der Psyche eines orientierungslosen Jugendlichen erinnern, ist “Vier Augen” zugleich das mitunter verstörende Porträt einer Generation.

vieraugen_bsp2

Eine zehnseitige Leseprobe lässt sich hier als PDF-Dokument herunterladen (1,6 MB).

Vier Augen, ISBN 978-3-938511-59-6, 124 Seiten, schwarzweiĂź, 21 x 16 cm, Klappenbroschur, 13 EUR, erscheint im Oktober bei Reprodukt

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.