Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

Neue Graphic Novel bei Warum

Ab sofort sind die Bücher des französischen Verlages Warum auch in Deutschland erhältlich. Der schon seit einigen Jahren von Berlin aus betriebene Verlag wird von Indiebook vertreten und von der GVA (Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen) ausgeliefert.

Für Juni dieses Jahres wurde eine erste Buchveröffentlichung in deutscher Sprache angekündigt:

“Frontlinien” von David Möhring und Philip Rieseberg

Es ist Krieg. Die französischen Soldaten schreiben aus Ihren Schützengräben an ihre Familien in Frankreich. Auf der Gegenseite der Deutsche, der Feind. Philip Rieseberg und David Möhring – beide aus Deutschland – haben mithilfe von Bildern der Gegenseite, der Deutschen, einen Text illustriert, der aus den Fragmenten originaler französischer Feldpostbriefe besteht.

Text und Bild verschmelzen und liefern uns die zwei Sichtweisen eines absurden, grausamen und blutigen Krieges. Man kann nicht mehr zwischen Freund und Feind unterscheiden. So knüpfen die Gemeinsamkeiten zwischen Text und Bild an die Frage eines der Soldaten an: Wer ist der auf der Gegenseite? Ist er ein Mensch wie ich?

Die Bilder sind in einem klaren und düsteren fotografischen Stil gehalten. Sie verdeutlichen die Brutalität und den Wahnsinn der Kriegsszenen aus dem Blickwinkel der deutschen Soldaten und schaffen so den Kontrast zu der Zartheit und Menschlichkeit der Feldpostbriefe, zur bitteren Traurigkeit jener Männer, die jedesmal denken, daß dies ihr letzter Brief sein wird, ihr letzter Sturm aus dem Graben.

Dieses Buch ist zweisprachig erschienen, mit einer Hälfte auf Deutsch und einer auf Französisch.

Frontlinien, ISBN 978-2-365350-01-3, 112 Seiten, zweifarbig, EUR 12,20, erscheint im Juni 2013

Tags: , , ,

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.