Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

“Drei Steine” – Comic über rechte Gewalt

Der in Hamburg lebende Comic-Autor Nils Oskamp arbeitet derzeit an seinem Buch “Drei Steine”. In einem umfangreichen Produktionsblog werden die Entstehung begleitet und viele zusätzliche Informationen gegeben.

„Drei Steine“ erzählt die autobiografische Geschichte von Nils Oskamp, der in den achtziger Jahren in Dortmund-Dorstfeld Opfer rechter Gewalt wird: Als Schüler kämpft er um sein Überleben, ohne dabei selbst zum Täter zu werden.
Die Neonazis, in deren Visier er als Jugendlicher geriet, waren von „Alten Kameraden“ geworben worden – und machen mit dem rechtsextremen Terror, den sie verbreiten, noch heute Schlagzeilen.

Auf dreisteine.com finden sich unter anderem Leseproben, Skizzen, Fotos der Bildrecherche und eine Karte Dortmunds, in der die Handlungsorte verzeichnet sind. Zunächst wird ein Auszug aus “Drei Steine” als pädagogisch aufbereitete Veröffentlichung erscheinen, 2016 erscheint der Band bei Panini.

Nils Oskamp ist derzeit Gastkünstler des Artist in Residence Programms AIR Krems und wird auf dem Nextcomic Festival in Linz, das diese Woche startet, zu Gast sein.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.