Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

“Superheld der Kunstszene”

In der heutigen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung besprocht Thomas von Steinaecker “Der Bildhauer” von Scott McCLoud (Carlsen). Allein den letzten Seiten bescheinigt er eine Brillanz “wie man sie nicht oft in der Neunten Kunst erlebt.”. Der Artikel “Superheld der Kunstszene” ist nun auch online lesbar. Zum Buch schreibt der Verlag:

David Smith ist Bildhauer. Talentiert, aber nicht berühmt. Deshalb nimmt er auch allzu gerne das faustische Angebot an, jede Skulptur, die er sich vorstellen kann, mit seinen Händen erschaffen zu können, ganz gleich aus welchen Materialien. Auch wenn der Preis für diese Kunst sein Leben ist. Doch David hat dabei zwei Dinge nicht bedacht: Die Schwierigkeit ein Kunstwerk für die Ewigkeit zu erschaffen und … die Liebe. Er hat nur 200 Tage, um beidem gerecht zu werden.

Es gibt nur wenige moderne Comicschöpfer, die so großen Einfluss auf die künstlerische Konstruktion von Comics hatten wie der Amerikaner Scott McCloud. Nach seinen berühmten Standardwerken über Comics (“Comics richtig lesen”, “Comics neu erfinden” und “Comics machen”) hat er nun endlich seine erste große Graphic Novel geschrieben. Auf fast 500 Seiten nimmt er den Leser mit auf eine einzigartige Reise durch die Kunstwelt und die Seele eines Künstlers. Mit jedem Panel beweist McCloud seine große Fähigkeit, mit Bildern erzählen zu können.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.