Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

Neu bei Schreiber & Leser

„Ice Age Chronicle of the Earth – Teil 2 von 2: Abyss, die Labyrinthstadt“ von Jiro Taniguchi

Auf dem Weg aus der Eiswüste nach Süden treffen Takeru und sein Trupp endlich auf belebte Natur. Doch was ist das – der Urwald scheint sich gegen die Menschen zu wehren?! Er greift sie sogar an, mit tödlichen Lianen, giftigem Pollenflug!
In der Labyrinthstadt Abyss dann spielt auch der alles beherrschende Zentralrechner, die Große Mutter, verrückt. Da wagt Takeru das Ungeheuerliche: er dringt in sie ein…

„Japanische Landschaftsmalerei trifft auf fein ziselierte Science-Fiction-Architekturen“ – Deutschlandradio Kultur

Jiro Taniguchi ist vermutlich der renommierteste Autor von Gekiga – anspruchsvoller grafischer Literatur für Erwachsene – außerhalb Japans. In seiner Heimat gilt er als der „europäischste” Mangaka, und er selbst bewunderte Künstler wie Möbius oder Schuiten.

Ice Age Chronicle of the Earth – Teil 2 von 2: Abyss, die Labyrinthstadt, ISBN 978-3-946337-20-1, 312 S. schwarzweiß, Klappenbroschur, EUR (D) 16,95, erscheint im Juli

„Corto Maltese – 7. Venezianische Legende“ von Hugo Pratt

Venedig bei Nacht ist für einen wie Corto Maltese voller Geheimnisse: Freimaurer und ein echter Dichterfürst, finstere Gestalten und schöne Frauen, ein längst verstorbener britischer Exzentriker, ein Lampengeist, die kluge Bettlerin Kleiner Silberfuß… Corto begegnet allem mit gewohnter Gelassenheit und richtet sein Augenmerk unbeirrt auf einen legendären, Jahrhunderte alten Schatz mit Namen Salomos Schlüsselbein.

Im Lauf der vielen internationalen Ausgaben von Corto Maltese wurden die Panels immer wieder auf andere Formate ummontiert. Bei diesem Band sind die Abweichungen von der Schwarz-Weiß- zur Farb-Version besonders stark, deshalb weichen die Seitenzahlen und daher die Verkaufspreise voneinander ab.

Corto Maltese – 7. Venezianische Legende, Reguläre Ausgabe (Farbe): ISBN 978-3-946337-29-4, 128 S., farbig, Hardover, EUR (D) 27,80, erscheint im Juli
Corto Maltese – 7. Venezianische Legende, Klassik-Edition (S/W), ISBN 978-3-946337-30-0, 88 S., schwarzweiß, Hardover, EUR (D) 24,80, erscheint im Juli

„Motor City“ von Sylvain Runberg & Philippe Berthet

Nach dem erfolgreichen Examen an der Polizeiakademie in Stockholm tritt Lisa Forsberg aus Linköping ihre erste Stelle an – in Linköping. Ihr erster Fall betrifft den vermissten Anton Wiger. Die Ermittlungen führen mitten in den harten Kern der Raggare-Szene, eine schwedische Rocker-Subkultur. Aber ob es von Vorteil ist, dass die Beteiligten zu Lisas alter Clique gehören?

Philippe Berthet ist 1956 in Thorigny-sur-Marne geboren. Er war Mitglied der Gruppe Neuvième Rêve mit Schuiten, Sokal, Swolfs und trat mit Serien wie „Der Privatdetektiv von Hollywood“ (B&L / Ehapa), „Pin up“ (Salleck) oder „Poison Ivy“, „Die Straße nach Selma“ und „Perico“ (S&L) hervor.

Sylvain Runberg, 1971 geboren, lebt abwechselnd in Stockholm, Paris und der Provence. Er ist studierter Künstler und Politikwissenschaftler. Bevor er mit dem Schreiben begann, betreute er als Redakteur bei Humanoides Associés u.a. Moebius und Enki Bilal. Unter anderem adaptierte er Stieg Larssons Trilogie „Millenium“ für den Comicmarkt.

Motor City, ISBN 978-3-946337-40-9, 64 S., farbig, Hardcover, EUR (D) 18,80, erscheint im Juli

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.