Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

Auszeichnungen für Comic-AutorInnen

Zum ersten Mal ist ein Schweizer Grand Prix Design an einen Comiczeichner gegangen. Ausgezeichnet wurde damit der in Zürich lebende Thomas Ott, der für seine in Schabkarton-Technik erstellten Bücher (erschienen bei der Edition Moderne) bekannt ist. In der Jurybegründung heisst es:
Mit dem Schweizer Grand Prix Design 2017 würdigt die Eidgenossenschaft Thomas Otts einzigartige Rolle in der Schweizer Comic- und Illustrationsszene wie auch seine unverwechselbare internationale Ausstrahlung.
Die Auszeichnung des Bundesamtes für Kultur ist mit je 40.000 Franken dotiert.

Das Amt für Kultur des Kantons Bern und die kantonale deutschsprachige Literaturkommission haben Literaturpreise für herausragende Arbeiten vergeben. Ein mit 3.000 Franken dotierter Prix Trouvaille ging dabei an das Autorenteam Benedikt Eppenberger, Gregor Gilg und Barbara Schrag für ihren Band „Golem im Emmental“ (Edition Moderne). In der Begründung heisst es:
„Die holzschnittartigen Figuren passen hervorragend zur lakonischen Sprache. Kälter als der Schnee, durch den die Helden stapfen, ist bloss noch das Gruseln, das den Lesenden den Rücken runterläuft.“

Foto Thomas Ott © BAK / Gina Folly

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.