Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

Last minute Tipp: Graphic Novel Salon Hamburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die als EUNIC-Hamburg zusammengeschlossenen Kulturinstitute, Institut français de Hambourg, Instituto Cervantes, das Istituto Italiano di Cultura und das Goethe-Institut stellen nun zum siebten Mal den Internationalen Graphic Novel Salon im Rahmen des Harbour Front Festivals mit jeweils einem*r Graphic Novel-Autor*in ihres Landes vor.

Heute, am Mittwoch, den 20. September 2017 ab 19 Uhr, stellen diese Autor*innen ihre Graphic Novels vor: Alice Socal, “Cry me a river” (Rotopolpress), Aude Picault, “Ideal Standard” (Reprodukt), Felix Pestemer,”Der Staub der Ahnen” (avant-verlag), Bartolomé SeguĂ­ & Gabi Beltrán, “Geschichten aus dem Viertel” & “Wege aus dem Viertel” (avant-verlag).

Sie zeigen die Vielfalt des Mediums Graphic Novel: Die Bandbreite reicht von einer in zarten, surrealen Bildern erzählten Trennung eines jungen Paares aus Italien, über die mit scharfem Witz und spitzer Feder gezeichnete Thematik der modernen Beziehungen aus Frankreich, über die „Coming of age“-Story und das Porträt eines vernachlässigten Viertels von Palma de Mallorca, bis hin zu den farbenfrohen Bildern und dem ganz privaten Blick eines deutschen Künstlers auf das mexikanische Totenfest und seine Bräuche.

Internationaler Graphic Novel Salon: Mittwoch 20.9.2017, 19 Uhr

Moderation: Elise Landschek

Ort: Istituto Italiano di Cultura, HansastraĂźe 6 – 20149 Hamburg

Eintritt frei
Anmeldung unter: 040/ 39 99 91 30

 

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.