Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

Auszeichnung für „Der Riss“

Bei den von Paris Photo und der Aperture Foundation vergebenen PhotoBook Awards wurde „Der Riss“ von Carlos Spottorno & Guillermo Abril (avant-verlag) mit einer Besonderen Erwähnung der Jury bedacht. Jurymitglied Nathalie Herschdorfer schreibt über den Fotoreportage-Comic: “Very seductive in its draw on nostalgia and forms of popular culture, it’s a very interesting strategy to bring out attention anew to a topic that we see every day in the news.”

Verlagstext: Für das spanische Magazin El País Semanal machen sich der Fotograf Carlos Spottorno und der Journalist Guillermo Abril auf den Weg an die Außengrenzen der EU: von Melilla, der spanischen Enklave in Marokko, schwer bewacht und durch einen schier unüberwindbaren Zaun geschützt bis in den Norden Finnlands und die Wälder Weißrusslands, wo NATO-Truppen für einen Grenzkonflikt mit Russland trainieren. Die Autoren merken schnell, dass die europäische Grenze sehr viel komplexer ist, als dass man sie an einem einzigen Ort vollständig begreifen könnte. Sie treffen Flüchtende, Grenzsoldaten und Kommunalpolitiker, und halten ihre Erlebnisse in Wort und Bild fest. Ein einmaliges Dokument der Herausforderungen, welche tagtäglich an den Grenzen der EU auftreten.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.