Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

avant-verlag: Frühjahrstitel angekündigt

Der Berliner avant-verlag hat sein Frühjahrsprogramm bekannt gegeben. Mit „Der Ursprung der Liebe“ ist ein neuer Band der Schwedin Liv Strömquist dabei, der sich mit dem Wandel des Liebesbegriffs beschäftigt. „Ikon“ ist eine auf wahre Begebenheiten basierende Erzählung um die Oktoberrevolution von Simon Schwartz. Ein neues Buch erscheint auch von Gipi, „Die Welt der Söhne“ ist ein postapokalyptisches Drama. In Zusammenarbeit mit Sylvia Ofili legt Birgit Weyhe den Band „German Calender No December“ vor.

Zudem erscheinen unter anderem neue Comics von Manuele Fior (die Kurzgeschichtensammlung „Die Tage der Amsel“), Paolo Bacilieri („Fun“) und Magdalena Kaszuba („Das leere Gefäß“).

Das Frühjarsprogramm 2018 des avant-verlags kann hier komplett online durchgeblättert werden.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.