Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

Neu bei Knesebeck

„One, Two, Three, Four, Ramones!“ von Xavier Bétaucourt, Bruno Cadène, Éric Cartier

Die Ramones gelten als die Begründer des Punk. Vier junge New Yorker um Douglas Glen Calvin, bekannt als Dee Dee Ramone, gründen 1974 die Band, die den in die Jahre gekommenen Rock mit wenigen Akkorden retten will. Ihr Einfluss auf die Musikwelt war so nachhaltig wie der der Beatles. Bis heute ist die Band ein Massenphänomen. Die Autoren und Zeichner dieser Graphic Novel haben das wechselvolle Leben von Dee Dee und den anderen Bandmitgliedern intensiv recherchiert und lassen mit kräftigen Bilder und rauem zeichnerischen Strich die vier Ramones wieder lebendig werden.

One, Two, Three, Four, Ramones!, ISBN 978-3-95728-190-6, 96 Seiten, farbig, Hardcover, EUR (D) 20,–, erscheint im März

„Reinhold Messner – Das Leben eines Extrembergsteigers – Die Comic-Biografie“ von Michele Petrucci

Reinhold Messners Leben ist eine unvorstellbare Mischung tiefster Passion, einer Liebe zur wilden Natur und ein Bekenntnis dazu, alle Ängste zu überwinden. Diese Graphic Novel, zu der er selbst das Vorwort geschrieben hat, umfasst seine ganze Laufbahn und gibt Zeugnis von einem glanzvollen und engagierten Leben.
Reinhold Messner ist eine lebende Legende. Bereits mit fünf Jahren bestieg er die ersten Gipfel und kletterte in den Dolomiten. Mit 20 waren er und sein jüngerer Bruder Günther schon unter Europas besten Kletterern. Sein erster Aufstieg auf den Nanga Parbat 1970 war ein tragischer Erfolg. Er und sein Bruder kamen auf dem Gipfel an, doch nur Reinhold schaffte den Abstieg lebend, mit schweren Erfrierungen, die ihn sieben Zehen kosteten. Günther verunglückte auf dem Rückweg. Reinhold konnte seine Leiche nie finden. Diese dramatischen Umstände hielten ihn aber nicht von seiner Leidenschaft ab, schon 1978 brach er erneut Rekorde, als er mit Peter Habeler ohne Flaschensauerstoff den Mount Everest im Himalaya bestieg. 1980 war er der erste Mensch, der den Mount Everest allein bestiegen hat. Mit 42 hatte er schließlich alle 14 Achttausender der Welt ohne Flaschensauerstoff bestiegen, denn er ist der Meinung, dass die hochgerüsteten Expeditionen die Natur nicht respektieren, sondern ihr schaden.

Reinhold Messner – Das Leben eines Extrembergsteigers – Die Comic-Biografie, ISBN 978-3-95728-166-1, 88 Seiten, farbig, Hardcover , EUR (D) 22,–, erscheint im März

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.