Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

„Alphabet des Ankommens“ – Workshop in Bonn

Nachdem im letzten Jahr bereits ein Workshop stattfand, in dem Comics über Fluchterfahrungen und das Leben Geflüchteter in Deutschland entstanden, folgt nun ein weiterer Termin des „Alphabets des Ankommens“, diesmal in Bonn, wenn sich TeilnehmerInnen am 10. März in der Zentrale der Bundeszentrale für politische Bildung treffen.

Können journalistische Inhalte in Comics dargestellt werden? Wie sieht die Zusammenarbeit zwischen Reporter_innen und Comiczeichner_innen aus? Welche Merkmale machen eine gute #Comicreportage aus?

Diesen Fragen soll bei dem eintägigen Workshop, organisiert von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) im Rahmen des Projekts „Alphabet des Ankommens“ des Deutschen Comicvereins e.V., nachgegangen werden. Ziel des Workshops ist es, sechs Mini-Comicreportagen über die Stadt Bonn zu erarbeiten. Journalist_innen und Comiczeichner_innen führen die Recherche im Team durch und arbeiten gemeinsam an der künstlerischen Umsetzung. Im Anschluss an den Workshop findet die Vernissage der Ausstellung „Alphabet des Ankommens – Comicreportagen über Migration“ im Medienzentrum der bpb statt.

Auch diesmal wird der Workshop von der Journalistin Lilian Pithan und dem Comic-Autoren Sascha Hommer geleitet. Die Kosten werden von der bpb übernommen, die auch diesen Workshop gemeinsam mit dem Deutschen Comicverein ausrichtet. Alle weiteren Informationen zur Teilnahme finden sich auf der facebook-Seite des „Alphabets des Ankommens“.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.