Graphic Novels
News Termine Presse Erste Schritte Buchhandel / Vertrieb Bibliotheken Über uns Impressum

Archiv des Tags ‘Micha Schröter’

Graphic Novels in den Medien – 12. August 2013

Montag, den 12. August 2013

“Wenn es einen neuen Comic gibt, der alle Kategorien eines intelligenten und unterhaltsamen Romans erfüllt, dann ist es Das Erbe.” So urteilt Sebastian Hammelehle auf Spiegel Online über Rutu Modans jüngst bei Carlsen erschienenen Band: “Tim & Struppi im Warschauer Ghetto”.

Über ihr Buch “Das Spiel der Schwalben” (avant-verlag) und die aktuelle Situation in Libanon unterhielt sich Waldemar Kesler mit der Autorin Zeina Abirached. Das Interview erschien unter dem Titel “Der Krieg war der Lärm der Bomben” in der Welt.

In der Sendung “Diwan” auf Bayern 2 wurde unlängst “Jonas oder Der Künstler bei der Arbeit” von Katja Fouquet nach einer Vorlage von Albert Camus (Edition Büchergilde) vorgestellt. Hier kann der Text, inklusive einer Bildergalerie, nachgelesen werden.

FAZ-Blogger Andreas Platthaus zeigt sich von Andreas Eikenroths “Die Schönheit des Scheiterns” (Edition 52) angetan: “Ein Genrecomic (Romantic Comedy) aus Deutschland, der auch wirklich nur hier spielen kann, das ist eine angenehme Überraschung.”: “Proletsein kann so schön sein”.

Mario Osterland verleiht “Trabanten” von Frank Schmolke das Prädikat “absolut empfehlenswert”, wie er auf tagesspiegel.de schreibt: “Jackson Pollock als Ventil”.

Im Eigenverlag erschienen ist “Mäcke Häring – Die Jagd nach dem Kristallschädel” von Micha Schröter. Lars von Törne fühlt sich an Zille und Dix erinnert, wie er an gleicher Stelle schreibt: “Mäcke sein Milljöh”.

Ebenfalls auf tagesspiegel.de weist Leonard Fischl darauf hin, dass der Sachcomic “Die große Transformation” (Jacoby & Stuart) auf der Auswahlliste zum Wissenschaftsbuch des Jahres steht: “Im Comic die Welt retten”. Hier kann abgestimmt werden.