Aisha Franz und Julia Zejn in Frankfurt

Aisha Franz und Julia Zejn in Frankfurt

 

Den Auftakt zum Comicprogramm im Rahmen der Frankfurter Buchmesse macht eine Veranstaltung schon am Mittwoch, den 10. Oktober 2018 in der Galerie Goldstein:

Unter dem Titel ZINE-SZENE geht Aisha Franz auf die Fragen ein, was Zines können und was sie für Künstler*innen so attraktiv macht. Aisha Franz veröffentlicht selbst neben ihren Graphic Novels, die bei Reprodukt erscheinen, kontinuierlich Zines. Zudem unterrrichtet sie Illustration und Comic an der Kunsthochschule Kassel.

Im Anschluss liest Julia Zejn aus ihrer Graphic Novel „Drei Wege (1918/1968/2018)„, erschienen im avant-verlag.

Die Veranstaltung findet statt anlässlich der Ausstellung „4 Zines“ des Atelier Goldstein in Zusammenarbeit mit Nieves Books, kuratiert von Jakob Hoffmann. Dazu sind vier neue Zines erschienen von Perihan Arpacilar, Franz von Saalfeld, Snezana Milenkovic und Yuewen Zhang.

Hier geht es zu einem charmanten Musikclip, der zeigt, um welche Comics es in Frankfurt in dieser Woche bei open books und in der Galerie Goldstein gehen wird:

https://www.youtube.com/

Vortrag und Lesung: Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19 Uhr
OrtGoldstein Galerie, Schweizer Straße 84, 60594 Frankfurt