Barbara Yelin: Comic in der FAZ zu Flucht und Kalenderpreis in Frankfurt

Barbara Yelin: Comic in der FAZ zu Flucht und Kalenderpreis in Frankfurt

Quelle: FAZ/ Barbara Yelin

Die Autorenzeichnerin Barbara Yelin ist derzeit eine der wichtigsten Stimmen in der Comicszene. Sie hat aktuell eine Geschichte darüber gezeichnet, wie ratlos und unvorbereitet wir der tödlichen Seite des Flüchtlingsdramas begegnen, kommentiert und vorgestellt von Andreas Platthaus in der FAZ online unter der Überschrift: „Wie es passiert, während wir vor Vergnügen kreischen„.

Jetzt ist zudem ihr Kalender „Über unterwegs„, der bei Reprodukt erschienen ist, mit dem Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse in der Kategorie „Bestes inhaltliches Konzept“ ausgezeichnet worden. Der Kalender zeigt für jeden Monat eine von Barabara Yelins Reisegeschichten, die im Berliner Tagesspiegel vorveröffentlicht worden sind.

Barbara Yelin ist Autorin der viel beachteten Graphic Novel „Irmina„, und sie hat nach einer Geschichte des Autors Thomas von SteinaeckerDer Sommer ihres Lebens“ gezeichnet, ein Projekt, das zuerst als online Comic und dann erst als Buch erschienen ist.

Barbara Yelin: Comic in der FAZ zu Flucht und Kalenderpreis in Frankfurt