„Der Riss“ – Ausstellung in Berlin

Im Auftrag des spanischen Magazins El País Semanal recherchierten der Fotograf Carlos Spottorno und der Journalist Guillermo Abril an den Außengrenzen Europas über Flucht und die Situation von Flüchtlingen. Daraus sind der Reportagecomic, der auf Deutsch im avant-verlag unter dem Titel „Der Riss“ erschienen ist sowie eine Wanderausstellung entstanden. Diese wird ab dem 19. September in Berlin gezeigt.
Ausstellungseröffnung und Podiumsgespräch mit Guillermo Abril Senador und Carlos Spottorno am 19.9.2018 um 19.30 Uhr im lcb.
Moderation: Anna Kemper

Ort: Literarisches Colloquium Berlin, Am Sandwerder 5, 14109 Berlin

Eintritt 8 € / 5 €