Ausstellung „Der Riss“ in Rottenburg am Neckar

Riss, Reportagecomic

 

Der Kulturverein Zehntscheuer e.V. zeigt die Ausstellung des Reportagecomics „La Grieta – Der Riss„. Heute, am 14. Dezember 2018, eröffnet die Ausstellung, die bis zum 10. Februar 2019 zu sehen sein wird.

Im Auftrag des spanischen Magazins El País Semanal recherchierten der Fotograf Carlos Spottorno und der Journalist Guillermo Abril an den Außengrenzen der EU. Von Melilla, der umzäunten, schwer bewachten spanischen Enklave in Marokko, bis in den Norden Finnlands und die Wälder Weißrusslands sammelten sie reichhaltiges Material. In Filmen und Fotografien haben sie ihre Begegnungen mit Flüchtenden, Grenzsoldaten und Kommunalpolitikern dokumentiert. Für ihre Reportagen wurden sie mit einem World Press Award ausgezeichnet.
Im Oktober 2017 erschien im avant-verlag der Comicband „Der Riss„, eine Fotoreportage mit authentischem Bildmaterial, erzählt mit den Mitteln des Comics.
Zudem entstand parallel die Wanderausstellung, kuratiert von Anna Kemper, Redakteurin des ZEIT-Magazins, und konzipiert vom Literaturhaus Stuttgart und der Agentur Gold & Wirtschaftswunder, die nun im Kulturzentrum Zehntscheuer gezeigt wird.

Ausstellung „La Grieta – Der Riss“
Eröffnung: Freitag, 14.12.2018, 18.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 15.12.2018 . 10.2.2019, Öffnungszeiten: Mi–Fr 15–18 Uhr, Sa /So / Feiertage 13–18 Uhr
geschlossen am 24. und 31.12.2018

Ort: Kulturzentrum Zehntscheuer, Bahnhofstraße, 16, Rottenb