„Girlsplaining“ in der Kritik und auf Lesetour

katja klengel, girlsplaining, gender

 

Andreas Platthaus widmet sich auf dem FAZ-Blog unter dem Titel „Was machen die Mädchen?“ dem aktuellen Buch von Katja Klengel, „Girlsplaining„. Er stellt einen Bezug her zu Liv Strömquists „Der Ursprung der Welt“  – vor allem aber betrachtet er den Werdegang Katja Klengels, von ihren Anfängen als Mangazeichnerin bis hin zur heutigen Autorin und Zeichnerin.

Noch stehen zwei Termine an von Katja Klengels Lesetour:

Lesung und Signierstunde in Dortmund

Samstag, 17. November 2018, 18 Uhr
Buchhandlung transfer, An der schlanken Mathilde 3, 44263 Dortmund
www.transfer-dortmund.de

Lesung und Signierstunde in Bochum
Sonntag, 18. November, 17 Uhr
Bahnhof Langendreer – Soziokulturelles Zentrum, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Eintritt: 5 EUR
www.bahnhof-langendreer.de