Graphic Novels in den Medien

Katja Klengel, Girlsplaining, Feminismus

 

In den Medien finden derzeit vor allem Comics und Graphic Novels mit starken sachbezogenen Themen Beachtung:

Einen Überblick über neue Geschichtscomics gibt Christian Gasser in der NZZ. Unter der Überschrift „Wenn die Comics Geschichte zeigen“ stellt er die Berlin-Trilogie von Jason Lutes (Carlsen Comics), „Der Schwindler“ von Pascal Rabaté sowie „Spirou oder: Die Hoffnung“ von Emile Bravo (Carlsen Comics) vor.

Katja Klengel gibt dem österreichischen Magazin profil ein Interview über ihren feministischen Sachcomic „Girlsplaining“ (Reprodukt), das unter dem Titel „Comicbuch Girlsplaining: Für eine Feministin bist du ganz schön lustig“ nachzulesen ist.

Über seinen Comic „Das Parlament“ (avant-verlag), der Biografien von Parlamentariern versammelt, spricht der Zeichner und Autor Simon Schwartz mit Anja Buchmann im Deutschlandfunk, in der Sendung „Corso„, nachzuhören unter dem Titel „Das Parlament als Comic