Neu bei Bahoe Books

zenobia, syrien, geflüchtete, graphic novel

 

Seit gestern ist die Graphic Novel „Zenobia“ von Morten Dürr und Lars Hornemann im Handel. Das Buch ist bei Bahoe Books erschienen, einem Österreicher Verlag, dessen Programm sich vor allem politischen Themen widmet.

Die Graphic Novel erzählt Aminas Geschichte, die vor dem Krieg aus Syrien flüchtet. Das Mädchen hofft auf eine neue Chance, aber bei der lebensgefährlichen Überfahrt übers Meer gibt es schwere Probleme. In Rückblenden wird von Aminas Leben in Syrien vor und während des Krieges erzählt.

Die dänische Originalausgabe von „Zenobia“ ist mit dem Nationalen Illustrationspreis 2017 des Dänischen Kulturministeriums ausgezeichnet worden, dem „Deuleran Prisen“, für die beste dänische Graphic Novel des Jahres 2017. Das Buch ist mittlerweile auf Arabisch, Englisch, Französisch, Koreanisch, Türkisch, Schwedisch und Spanisch erschienen.

Gleichzeitig kündigt der Verlag für Februar 2019 „Primo Levi“ an, eine Comicbiografie von Matteo Mastragostini und Alessandro Ranghiasci.

 

Primo Levi, Biografie, Graphic Novel