Sascha Hommer im Brecht-Haus Berlin

Sascha Hommer, Brigitte Kronauer, Literatur, Dri Chinisin

 

In der Veranstaltungsreihe „Comic als literarische Form“ im Literaturforum im Brecht-Haus trifft Andreas Platthaus am Montag, 12. November 2018 auf Sascha Hommer.

Sascha Hommer, Zeichner, Dozent und Mitbegründer des Hamburger Comicfestivals, wird mit Andreas Platthaus über seine Arbeit an seinem neuen Comic sprechen. Vermutlich kommen auch bereits vorliegende Bücher zur Sprache, wie etwa „Insekt„, „In China“ sowie der „Dri Chinisin – Nach Erzählungen von Brigitte Kronauer„, die bei Reprodukt erschienen sind.

Für dieses Jahr ist das Gespräch mit Sascha Hommer die letzte Veranstaltung in der neuen Reihe im Brecht-Haus. Bleibt sehr zu hoffen, dass die Programmgestalter sich dafür entscheiden, dem Comic als literarische Form auch im Jahr 2019 ein Forum zu bieten. Und dann vielleicht nicht am selben Tag, an dem die Berliner Comicbibliothek Renate ihren monatlichen Stammtisch abhält.

Präsentation und Gespräch mit Sascha Hommer: Montag, 12.11.2018, 20 Uhr

Ort: Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestraße 125, 10115 Berlin

Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €

Sascha Hommer, China, Graphic Novel, Reportage