Unterschiedliche Meinungen über „Der Dschungel“ von Kristina Gehrmann

Unterschiedliche Meinungen über

Siggi Seuss ist überaus angetan von Kristina Gehrmanns Adaption des sozialkritischen Romans von Upton Sinclair. Er rezensiert die Graphic Novel, die bei Carlsen erschienen ist, für die Süddeutsche Zeitung unter dem Titel „American Dream“ und kommt zu dem Fazit: „So wünschen wir uns Literaturadaptionen in Gestalt von Graphic Novels.“

Ralph Trommer bespricht „Der Dschungel“ für den Tagesspiegel unter dem Titel „Im Schlachthof des Kapitalismus„. Er sieht den Band wesentlich kritischer und meint: „Kristina Gehrmanns Comic-Adaption wird der Vorlage nur ansatzweise gerecht.“